Medicare Service - Kinderwunsch in Tschechien

context panel

Tel: 0049(0)9402-500519

 

Unsere Leistungen

facebook

 


Feedback

neues Kommentar

Die folgenden Felder sind ausgeblendet und das Einfüllen wird als Spam Angriff betrachtet

Kommentare

  • 98 ICSI erster Versuch in Karlsbad 22. 6. 2011 20:23 Im September letzten Jahres hatten wir unseren ersten Versuch in Karlsbad. Die Betreuung und Begleitung während der gesamten Zeit und auch beim Verlauf der Schwangerschaft war sehr liebevoll, verständnisvoll und man hatte stets ein offenes Ohr für Fragen. Am 01.06.2011 kam unser kleiner Sohn gesund zur Welt. Wir sind überglücklich, genießen jeden Augenblick und sind dem gesamten Team in Karlsbad sehr dankbar. Liebe Grüße aus Brandenburg
  • 97 Zweiter ICSI Versuch erfolgreich 22. 6. 2011 20:22 Ein bischen verspätet, aber trotzdem: Am 31.1.2011 wurde unser kleiner Sonnenschein geboren, der sich prächtig entwickelt. Herzlichen Dank hierfür an Hr. Dr. Rokyta, die lustige Biologin in Pilsen (Namen habe ich leider vergessen) und natürlich auch an das restliche Team von Natalart in Pilsen. A&M / Bayern
  • 96 1. ICSI Natalart 17. 5. 2011 11:20 Nun heisst es warten! Vor einer Woche begann es endlich. Die PU startete und wir hatten 6 wirklich gute Eizellen. Jedoch mussten wir einen Tag später erfahren, dass sich davon nur eine befruchet hatte. Naja, Kopf hoch, denn so weit waren wir nie zuvor. Am Freitag, den 13. war es denn so weit! Wir bekamen die "Eine" (für uns ist sie/ er/ es alles) zurück und hoffen nun auf das lang ersehnte Glück zu dritt. WIr waren mit dem gesamten Personal sehr zufrieden und fühlten uns sehr gut angenommen. Das Aufnahmnegespräch ausführlich und informativ, denn Dr. Svabek wollte sehr viel über uns wissen und nahm sich ca. 1 1/4 Stunden Zeit. Auch wurden wir sehr genau über die Medikamente ( Aufgaben, Anwendung...) aufgeklärt. Der telefonische Austausch klappte reibungslos und wir hatten immer eine Schwester an der Leitung, welche uns Auskunft gab, oder bei den Ärzten nachfragte. Vielen Dank dafür! Auch kann ich allen Frauen sagen, dass die Hormoneinnahme, die Punktion und der Transfer nicht wie in vielen Foren beschrieben, schlimm, oder schmerzhaft ist, sondern vollkommen unkompliziert verläuft. Ich hatte nur einen leichten Muskelkater nach der Punktion! Viel unangenehmer ist das "nicht- aufs- Klogehen- nach- dem- Transfer". Aber das kennt ja jeder von uns, wenn man muss und kein Klo in der Nähe ist :-) So, nun heisst es bei uns bis zum 26. warten, hört sich leichter an als es wirklich ist, aber was bleibt uns denn übrig....nichts! Wir drücken allen Paaren feste die Daumen, denn wir haben alle den gleichen Wunsch LG

© Medicare Service
home  |  kontakt  |  impressum  |  AGB