Medicare Service - Kinderwunsch in Tschechien

context panel

Tel: 0049(0)9402-500519

 

Unsere Leistungen

facebook

 


Feedback

neues Kommentar

Die folgenden Felder sind ausgeblendet und das Einfüllen wird als Spam Angriff betrachtet

Kommentare

  • 219 Danke Natalart Pilsen 24. 8. 2018 11:55 Wir haben lange auf die Ärzte in Deutschland gebaut, aber wurden leider enttäuscht. Statt uns zu helfen, wurden wirklich "sinnlose" medizinische Tests durchgeführt nachdem schon lange feststand, dass der unerfüllte Kinderwunsch durch ein Prolaktiom meines Mannes zurückzuführen war. Nach unheimlich langem Warten, immer neuen Terminen und schlechter Betreuung (telefonisch, per Mail) in Dresden, haben wir die Akten angefordert und in Tschechien angefragt. Unheimlich schnell wurde ein Termin für ein Gespräch gefunden. Da ersichtlich war, dass eine TESE durchgeführt werden soll, hat sich rasch per Mail klären lassen das Pilsen die richtige Anlaufstelle ist (da dort eine TESE durchgeführt werden kann). Medizinische Voruntersuchungen haben wir in Deutschland durchführen lassen. Da hier die Ergebnisse meines Mannes (damals 41 und durch Prolaktinom unfruchtbar; ich 31 und gesund) Monate auf sich warten ließen hat sich der nächste Termin einige Zeit gezogen. Fragen konnten in kürzester Zeit in gutem Deutsch sehr schnell beantwortet werden. In Deutschland wurde auf keine Mail geantwortet und telefonisch hat man kaum jemanden erwischt. Ganz anders und unbürokratisch lief es in Pilsen ab. Ein Termin zur TESE lies sich schnell finden, nachdem in Deutschland alle Testergebnisse da waren. Leider wurden hier nur 3 Spermien gefunden die ungeeignet waren. Das Ergebnis erhielten wir wenige Stunden nach der OP. Der Plan B mit Fremdspermien wurde gleich darauf vereinbart, die Medikamente mitgegeben. Einen Monat später starteten wir die Hormonbehandlung. Hier kann ich empfehlen einen FA an der Hand zu haben der hinter dem ganzen steht. Mein Wechsel zur FA in Neustadt i.S. erwies sich als großer Segen. Die Größe, Anzahl usw. wurde super engmaschig kontrolliert, auch hier super Zusammenarbeit! Gezählt wurden über 12 Eizellen, entnommen wurden 9 die eine ideale Größe aufwiesen. Von den 9 wurden 6 befruchtet. 3 davon entwickelten sich weiter, so dass wir bereits am 2. Tag anrückten und 2 einsetzen ließen (die sich bis dahin schon geteilt hatten). Von den beiden eingesetzten hat sich eins letztendlich weiter entwickelt...das ist jetzt 1 Jahr alt :) Was soll ich sagen: ich kann mich gar nicht genug bedanken und bin sehr froh, das unser erster und einziger Versuch geglückt ist. Es stimmt mich etwas traurig so viel Zeit (ohne eigentliche Behandlung) in Deutschland versäumt zu haben. Dieses Glück hätten wir schon viel eher erfahren können wären wir sofort ins Ausland gegangen. wie hier schon mehrfach geschrieben waren auch wir in Deutschland einfach nur eine Nummer die nach Schema F abgefertigt werden sollte. Zum Thema Kassenleistung kann ich, obwohl wir beide AOK Kunden sind, keine positive Rückmeldung geben. Wir haben keinen Cent erhalten. Uns wurde seitens AOK zuvor gesagt einige Leistungen könnten abgerechnet werden da es sich um Voruntersuchungen handelt. Leider war das nicht der Fall da im Enddefekt alles auf eine Behandlung mit Fremdspermien heraus gelaufen ist und trotz Einsetzen am 2. Tag angeblich nicht nach deutschen Gesetz verfahren wurde (da Vorauswahl geeigneter Eizellen erfolgte). Obwohl sich hier der Erfolg natürlich nicht beziffern lassen kann sollte gesagt werden, dass die Kosten immer noch geringer waren als in Deutschland, selbst wenn wir dort 50% zurück erhalten hätten. Wir hoffen darauf unsere eine, letzte befruchtete Eizelle in einigen Monaten "auftauen" lassen zu können. Sollte das nicht glücken würde ich jederzeit eine erneute Hormonbehandlung starten. Die Behandlung mit Gonal-f habe ich ziemlich gut vertragen und bis auf ein paar blaue Flecken vom Spritzen hatte ich glücklicherweise auch keine Nebenwirkungen. Selbst habe ich vorher ganz viele Erfahrungsberichte auf dieser Seite gelesen und immer gehofft es möge bei uns auch so schnell und unkompliziert klappen und vor allem erfolgreich sein. Das hat sich tatsächlich alles erfüllt sodass ich nur jedem Mut machen kann diesen Weg zu gehen.
  • 218 Geburt im April 2018 24. 8. 2018 11:54 Dank des Pronatal Teams Karlsbad wurde unser größter Wunsch erfüllt. Auch mit 40 Jahren konnten wir im April unseren Sohn, gesund, in die Arme schließen. Wir können jedem nur empfehlen den Weg von Deutschland nach Karlsbad in Kauf zu nehmen. Auch ich musste in Deutschland die Erfahrung machen nur eine Nummer zu sein. Nun konnten wir in Karlsbad andere Behandlungsmethoden erfahren. Mit Erfolg. Super Team! Danke
  • 217 Unser Glück ist Geboren 24. 8. 2018 11:53 Wir möchten uns ganz herzlich bei dem Teplice team bedanken, unser Traum ist wahr geworden. Gleich beim ersten Versuch mit nur einer befruchteten Eizelle, hat es gleich geklappt. Unser Sohn ist am 20.11.2017 Geboren und wir sind überglücklich, kann die Klinik jedem empfehlen und auch mit der Komplikation hat es super geklappt (per E-Mail) vielen lieben Dank sagen Renè und Nicole aus Sachesen Anhalt

© Medicare Service
home  |  kontakt  |  impressum  |  AGB